Schulgründer Andreas Deutsch, BED

PÄDAGOGISCHES KONZEPT Hier kommt etwas Neues...

Freies Lernen versus strukturierter Anleitung

… sowohl als auch!

Die besondere Aufgabe von uns PädagogInnen besteht darin, durch genaue Beobachtung und intensiven Beziehungsaufbau zu erkennen, welche Voraussetzungen für das jeweilige heranwachsende Kind geschaffen werden müssen, damit sein Potential zur vollen Entfaltung kommen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieses Potential mit Hilfe von klar strukturierten Vorgaben oder durch selbständiges Arbeiten entwickelt werden kann. Nicht das jeweilige Konzept steht im Mittelpunkt, sondern das Kind in seiner Einzigartigkeit.  

Rhythmische Wochenarbeitspläne, welche eine ausgeglichene Aufteilung der Arbeits- und Spielphasen ermöglichen, das Hereinholen von ExpertInnen in den Unterricht verbunden mit projektorientiertem Arbeiten und die Theaterpädagogik mit ihren weitreichenden Möglichkeiten zu persönlicher, kreativer Entfaltung unterstützen das Kind in seiner individuellen Entwicklung. 

SCHULSTRUKTUR

So läuft es bei uns.

Der gemeinnützige Verein Alte Schule - Neue Wege Greifenstein ist Träger der Privatschule. Du kannst bei uns das erste bis vierte Lernjahr absolvieren und bekommst am Ende deiner Schullaufbahn an der Neue Wege Schule - für einen reibungslosen Übertritt in die nächst höhere Schule - ein Abschlusszeugnis ausgestellt. Im Gegensatz zu vielen anderen Privatschulen sind wir nicht elternverwaltet. Jede Mitarbeit von Seiten deiner Eltern basiert auf Freiwilligkeit. 

TAGESSTRUKTUR

Unsere Tage sind anders.

Bist du FrühaufsteherIn oder eher LangschläferIn?

Bei uns hast du die Möglichkeit zwischen 7.30 Uhr und 8.30 Uhr in die Schule zu kommen. Pünktlich um 8.30 Uhr starten wir mit einem gemeinsamen Ritual. Du hast also genügend Zeit zum Ankommen. Der weitere Unterrichtstag ist in Folge in drei Phasen eingeteilt. Jede Phase beinhaltet themenbezogene Inhalte aus dem Lehrplan oder deinen Interessengebieten. Du kannst diese Phasen aber auch ganz selbständig gestalten und dir deine Arbeitszeiten frei einteilen. Wir unterstützen dich dabei, deinen individuellen Weg zu finden. Nach einem gemeinsamen Ritual endet der Schultag um 12.40 Uhr und du hast die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Kindern Mittag zu essen und den Hort zu besuchen. 

Unser Anliegen Kollektive Bildung

Liebe Mitmenschen, wir laden euch jederzeit herzlich in den Unterricht ein. Jede und jeder von uns hat seine individuellen Fähigkeiten und Vorlieben. Bring sie mit in die Schule, teile sie mit den SchülerInnen und lass sie an deinen persönlichen Erfahrungen teilhaben. Werde zum Experten deiner Begabung. Die Kinder freuen sich über jeden zusätzlichen Input, der von Herzen kommt.